In the News

Philips betritt Programmatic Advertising-Welt

www.werbeplanung.at, 26.1.2017: Improve Digital und TP Visions kooperieren, um gemeinsam auf Philips Smart-TV-Geräten europaweit Programmatic-Advertising-Kampagnen auszuspielen.

 

TP Vision verknüpft europaweit Smart-TV-Geräte der Marke Philips mit der Improve Digital-Plattform 360 Polaris. Dadurch steigt TP Vision in das Programmatic Advertising ein, vermarktet und monetarisiert das auf den TV-Geräten verfügbare Werbe-Inventar sowie deren Zielgruppen-Zugänge. Vorteil dieser Ausspielung von Werbung ist, dass TV-Zielgruppen einigermaßen störungsfrei und unbeeinträchtigt von Adblockern erreicht werden können. Auf den Philips-Smart-TV-Geräten werden im App-Bereich und vor dem Aufruf einer gewählten App durch die Zuschauer Pre-Roll-Spots ausgeliefert. 

 

“Das ist ein neuer und wichtiger Schritt für uns”, erklärt Paolo Lopes, Partnership Manager Smart TV von Philips TV, die Dimension der neuen Erlösquelle. Außerdem erklärt er, dass die langjährige Video Programmatic Expertise entscheidend dafür war, Improve Digital für die eigene Bewirtschaftung zu engagieren.

 

Torben Heimann, Managing Director DACH Improve Digital, bezieht dazu so Stellung: “Für Werbungtreibende bedeutet die Ausspielung ihrer Programmatic-Kampagnen auf großen TV-Screens das gewünschte Äquivalent zum klassischen TV-Spot. Durch die zunehmende Verlagerung des TV-Konsums vom linearen Fernsehen zu Video-on-Demand-Diensten wie Netflix oder Mediatheken wird Video Programmatic interessant für Advertiser.”

 

Improve Digital bekommt auf diese Weise Zugang zu TV-Premium-Inventar und bewirtschaftet es mit weltweiter Nachfrage danach, zielgerichtetem Nischen-Targeting sowie unter Einsatz eigener Daten und Technologie.