Press Release

Improve Digital unterzeichnet den BVDW Code of Conduct für Programmatic Advertising

In der praktischen Umsetzung des Programmatic Advertising unterscheiden sich die Prozesse der unterschiedlichen Marktteilnehmer. Um unter den zahlreichen Akteuren im Markt einheitliche Regeln für die Zusammenarbeit zu schaffen, veröffentlichte die Fokusgruppe Programmatic Advertising des BVDW den Code of Conduct für Programmatic Advertising. Transparenz, Qualität und Sicherheit sind die zentralen Zielsetzungen, die mit der Einführung dieses Code of Conduct verbunden sind. Improve Digital beteiligte sich aktiv an der Erstellung des Code of Conduct und unterzeichnete ihn neben mehr als 40 weiteren Mitgliedsunternehmen.

 
Um die Einhaltung der Selbstverpflichtung sicherzustellen, haben die Mitglieder der Fokusgruppe Programmatic Advertising einen achtköpfigen Beschwerdeausschuss mit Experten aus allen vier Marktbereichen gewählt. Dieser Ausschuss prüft Hinweise zu Verstößen gegen den Code of Conduct und steht darüber hinaus auch als Ansprechpartner insbesondere für beteiligte Unternehmen zur Verfügung. Zudem bindet die Fokusgruppe den Beschwerdeausschuss bei der marktgerechten Weiterentwicklung des Code of Conduct mit ein.

 

 

logo_coc_progadv

 

Unterzeichner-Logo